Wie erkenne ich, ob mein Hund Flöhe hat?

16. Jun, 2010


Video-Transskript:

Hallo, mein Name ist Astrid Siebum, ich bin Tierheimleiterin im Tierheim Geldern und ich möchte Ihnen heute zeigen, wie Sie erkennen können, ob Ihr Hund Flöhe hat. Und zwar gibt es zwei Varianten. Die eine Variante ist folgende: Sie nehmen einen solchen Flohkamm und kämmen Ihren Hund mit dem Flohkamm einmal durch. Und zwar gibt es besonders beliebte Stellen, überall da, wo das Fell recht dicht ist, wo der Hund sich nicht gut kratzen kann; auch unterm Bauch und hier.

Vorsichtig sollte man im Bereich des Gesichts sein, auch hier können Flöhe sitzen, dass man den Hund nicht mit dieser Metallgeschichte verletzt. Muss man entsprechend vorsichtig machen. So, dieses Fell und diese Haare legen Sie einfach auf ein weißes Tuch, so wie hier und wenn Sie jetzt sehen, dass da schwarze Brösel sind, die sich, wenn es angefeuchtet wird, rot verfärben, dann können Sie davon ausgehen, dass es sich um Flohkot handelt. Das ist, sind die Ausscheidungen vom Floh und die verfärben sich, wenn sie feucht werden, rot.

Die Alternative ist, wenn Sie einen wolligen Hund haben oder einen langhaarigen Hund, wo Sie nicht mit diesem Flohkamm durchkommen können, können Sie ihn alternativ einfach auf eine weiße Unterlage stellen, so wie hier und bürsten ihn mit einer Bürste einfach durch und wenn Sie Flöhe haben an Ihrem Hund, fallen die Flöhe beim Bürsten, wenn Sie mit einer Bürste durchgehen, runter auf die weiße Unterlage und auch hier, Sie können ihn auch alternativ in eine weiße Badewanne stellen und wenn Sie es anfeuchten, sehen Sie auch hier den Flohkot.

Sollten Sie Flöhe an Ihrem Hund entdecken, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an Ihren Tierarzt oder Ihre Tierärztin, die kann Ihnen beratend zur Seite stehen und Ihnen sagen, welches Medikament für Ihr Tier das Beste ist.

Tags: , ,